Menü


Logo ALBERTUS ZENTRUM in Mönchengladbach

Fachbereich
Dermatologie und Allergologie

Cryostat

Gezielte und genau dosierte Hypothermie

Altersflecken werden durch eine erhöhte Melancytenaktivität hervorgerufen. Ästhetisch als störend empfunden, können diese belästigenden aber gutartigen Hautveränderungen heute erfolgreich mittels einer gezielten und genau dosierten Hypothermie behandelt werden (Kryostat-Therapie).

Kryotherapie

In unserer Praxis verwenden wir dazu ein Kryotherapiegerät, das auf dem Prinzip der gezielten Hypothermie basiert. Durch die konstante Temperaturapplikation von -32 °C können unbeabsichtigte Erfrierungen und Schmerzen ausgeschlossen werden. Die Keimschicht wird dabei nicht zerstört, so dass keine Narben auftreten. Die Behandlung ist unblutig, schmerzlos und kann an jeder Körperregion durchgeführt werden. Die Haut reagiert lediglich mit einer leichten Rötung, wobei sich einige Tage nach Behandlung eine Kruste bildet, die anschließend abgestoßen wird. Zum Vorschein kommt eine rosige neue Hautschicht, die sich nach kurzer Zeit der normalen Hautpigmentierung anpasst. Ein weiterer Vorteil dieser neuen Methode ist der einmalig ausreichende Behandlungszyklus.

Alternativ zur Kryostat-Therapie behandeln wir Altersflecken auch mit Laserlicht.

Gerne informieren wir Sie über diese neuen Therapieverfahren.

Vielen Dank für Ihr Interesse! Hautarzt-Praxis Dr. med. C. Nüchel, Dr. med. S. Hengge, Ihre Hautarzt-Praxis im Bereich Mönchengladbach, Viersen, Korchenbroich, Wegberg, Krefeld, Düsseldorf, Neuss und Köln und Aachen.
Diese Webseite verwendet Cookies. Weiterlesen …