Menü


Logo ALBERTUS ZENTRUM in Mönchengladbach

Fachbereich
Dermatologie und Allergologie

Mikro­dermabrasion

Festigkeit und Elastizität der Haut

Die Mikrodermabrasion wird zur Behandlung von Hautunreinheiten, grobporiger Haut, Schwangerschaftsstreifen, feinen Narben, Pigmentstörungen und feinen Falten im Gesicht, am Hals und im Dekolleteebereich eingesetzt. Bei dem Verfahren wird die oberste Hautschicht durch winzige Kristalle (mikrofeiner Quarzsand), die mit hoher Geschwindigkeit auf die Haut gestrahlt und anschließend durch ein Vakuum abgesaugt werden, abgetragen.

Hierdurch wird die Kollagen- und Elastinbildung aktiviert, wodurch die Festigkeit und Elastizität der Haut zunimmt. Zusätzlich kommt es zu einer Verkleinerung der Hautporen sowie zu einer Reduktion der Faltentiefe. Durch die Optimierung der Wirkstoffaufnahme in die Haut wird die Wirkung zusätzlich angewendeter Masken, Hydrolagen oder Cremes verbessert. Die Mikrodermabrasion lässt sich auch sehr gut mit der Mesotherapie kombinieren.

In der Regel werden fünf bis zehn Behandlungen in 1-2 wöchigen Abständen empfohlen.

Vielen Dank für Ihr Interesse! Hautarzt-Praxis Dr. med. C. Nüchel, Dr. med. S. Hengge, Ihre Hautarzt-Praxis im Bereich Mönchengladbach, Viersen, Korchenbroich, Wegberg, Krefeld, Düsseldorf, Neuss und Köln und Aachen.
Diese Webseite verwendet Cookies. Weiterlesen …