Menü


Logo ALBERTUS ZENTRUM in Mönchengladbach

Fachbereich
Dermatologie und Allergologie

RF Micro­needling

Schmerzarme Anti-Aging-Behandlungsmethode

Das fraktionierte Radiofrequenz Microneedling (Infini ®) ist eine innovative, schmerzarme Anti-Aging-Behandlungsmethode, die schonend für eine sichtbar jüngere und straffere Haut sorgt. Auch Dehnungsstreifen und Aknenarben können erfolgreich behandelt werden.

Funktionsweise

Das fraktionierte Radiofrequenz Microneedling (Infini ®) ist ein System für umfangreiche Hautstrukturverbesserung, basierend auf dem Prinzip von bipolarer und monopolarer Radiofrequenz. Die Kollagenproduktion wird angeregt, indem feinste Nadeln in die Hauttiefe eingeführt werden, dabei wird an der Nadelspitze innerhalb von Millisekunden ein Wärmeimpuls abgegeben. Die obere Hautschicht (Epidermis) wird nur minimal geschädigt.

Durch das „kalte“ Passieren der Oberhaut und der Wärmeabgabe erst in tiefer liegenden Hautschichten wird der Schmerz bei dieser Behandlung deutlich reduziert. Die Wirkung der fraktionierten Microneedling Radiofrequenz Methode ist wissenschaftlich nachgewiesen. Die Nadellänge, sowie die Intensität kann ganz individuell an das Hautbild des Patienten angepasst werden.

In der Kollagenschicht des zu behandelnden Hautareals entsteht eine sogenannte Koagulationszone. Somit werden auf natürliche Weise körpereigene Mechanismen zur Hauterneuerung aktiviert, Wachstumsfaktoren ausgeschüttet, sowie Kollagen- und Elastin-Stammzellen stimuliert. Dieser Prozess wird als Kollagenneogenese bezeichnet. Das denaturierte Kollagen wird schrittweise vom Körper abgebaut und durch neues Kollagen ersetzt. Dabei entstehen nicht nur neue elastische Fasern, sondern die Menge an Kollagenfasern nimmt um ein vielfaches zu.

Das Resultat ist eine Aufpolsterung der Haut von innen heraus. Ein Prozess der lange anhalten kann. Das Resultat: feine Falten und Linien sind verschwunden, tiefere Falten werden sichtbar gemindert, die Haut ist straffer und praller und das Gesicht wirkt um Jahre jünger. Das Verfahren der fraktionierten Radiofrequenz mit Microneedling stellt eine signifikante Weiterentwicklung im Bereich des Anti-Agings dar.

Kontraindikationen

  • Hautkrebs
  • Akute florierende Akne oder andere entzündliche, infektiöse Hauterkrankungen
  • Akute Herpes Infektion
  • Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten (Heparin, ASS etc.)
  • Bekannte Allgergien gegen Lokalanästhetika
  • Unkontrollierter Diabetes mellitus
  • Strahlen- oder Chemotherapie
  • Schwangerschaft

Behandlungsdauer

Die Behandlungsdauer des fraktionierten Radiofrequenz Microneedlings ist abhängig von der behandelten Fläche und der Zahl der Behandlungsdurchgänge. Beim Infini ® System können die 49 Nadeln individuell auf eine Eindringtiefe von 0,5 mm bis 3,5 mm eingestellt werden. Um eine optimale Wirkung zu erzielen, werden i.d.R. 3 Behandlungsdurchgänge mit 3 verschiedenen Nadeleindringtiefen durchgeführt.

Die Behandlungsdauer beträgt abhängig von der Behandlungsfläche 30-60 Minuten. Um eine weitere Verbesserung der Behandlungsergebnisse zu erzielen, können im Anschluss an die Behandlung verschiedene stimulierende Wirkstoffe aufgetragen werden, die durch die gebildeten Mikrokanäle in die Haut eingeschleust werden.

Vorteile

Ein wesentlicher Vorteil des fraktionierten Radiofrequenz Microneedlings ist die variabel einstellbare Eindringtiefe von bis zu 3,5 mm. Hierdurch können im Gegensatz zum Laser auch tiefer liegende Kollagenstrukturen stimuliert werden. Aufgrund der nur winzigen Mikrokanäle kommt es weder zu Pigmentverschiebungen noch zu Narbenbildung. Daher ist die Behandlung auch ganzjährig durchführbar.

Ausfallzeit

Beim fraktionierten Radiofrequenz Microneedling handelt es sich um einen minimal invasiven Eingriff. Im Anschluss an die Behandlung kommt es zu einer leichten Verschorfung der Haut einhergehend mit diskreten Rötungen und Schwellungen, die 2-3 Tage anhalten kann. Nach einer Woche ist die Haut vollständig regeneriert.

Wie viele Behandlungen sind nötig?

Wir empfehlen 3-5 Behandlungen im Abstand von 4 bis 6 Wochen. Um das Behandlungsergebnis dauerhaft aufrechtzuhalten, sind Folgebehandlungen in 6-12 monatigen Abständen sinnvoll.

RF Microneedling bei Hyperhidrose

Mit dem Radiofrequenz Microneedling (Infini ®) steht erstmals ein Verfahren zur Verfügung, mit dem die verstärkte Schweißbildung im Bereich der Achselhöhlen sicher, nebenwirkungsarm und dauerhaft beseitigt werden kann. Die Nadelspitzen, die innerhalb von Millisekunden einen Wärmeimpuls abgeben, veröden die Schweißdrüsen. Die Behandlung erfolgt entweder nach vorherigem Auftragen einer Betäubungscreme oder bei gleichzeitig stattfindender Kältebetäubung, bei sehr schmerzempfindlichen Patienten auch unter Kombination beider Verfahren. Erforderlich sind ca. 2-4 Behandlungen in ca. 4 wöchigen Abständen.

Vielen Dank für Ihr Interesse! Hautarzt-Praxis Dr. med. C. Nüchel, Dr. med. S. Hengge, Ihre Hautarzt-Praxis im Bereich Mönchengladbach, Viersen, Korchenbroich, Wegberg, Krefeld, Düsseldorf, Neuss und Köln und Aachen.
Diese Webseite verwendet Cookies. Weiterlesen …